Usability-Test – Bürgerbegehren digital gedacht

Usability-Test – Bürgerbegehren digital gedacht

Autorin: Annegrit Spielmann Das Schaufensterprojekt ID-Ideal entwickelt Technologien für ein ID-Ökosystem. Der Einsatz selbst-souveräner digitaler Identitäten (SSI) ermöglicht es analoge Nachweise aus der Brieftasche in die digitale Welt zu transformieren. Ziel dabei ist es, breitenwirksame Anwendungen mit Alltagsrelevanz zu schaffen, um auf kommunaler Ebene den Alltag sicher erleichtern zu können. Der Eigenbetrieb IT-Dienstleistung der Landeshauptstadt…

Urbane Mobilität

Urbane Mobilität

Die Digitalisierung der persönlichen Mobilität ist ein entscheidender Beitrag zur flächendeckenden Akzeptanz komplementärer klimafreundlicher Mobilitätsangebote und deren Verknüpfung mit bestehenden Mobilitätssystemen wie Bus und Bahn. Anmeldung, Buchung und Abrechnung sind heute in der Regel anbieterspezifisch gelöst, so dass sich die Komplexität und der Aufwand für den Nutzer unnötig erhöht. Im Extremfall muss man sich bei…

Sichere digitale Identität bei CO2-Minderungsnachweis und THG-Quote

Sichere digitale Identität bei CO2-Minderungsnachweis und THG-Quote

Autorin: Friederike Fabianatz Dank automatisierter Abtretung der THG-Quote könnten sich die Kosten für Ladestrom an öffentlichen Stationen nahezu halbieren – das war ein Ergebnis des Meilensteintreffens zum ID-Ideal-Projekt vergangene Woche in Dresden. Ladekosten an öffentlichen Ladepunkten könnten sich halbieren Anlässlich des zweiten Meilensteintreffens des Projektes ID-Ideal “Sichere Digitale Identitäten” in der vergangenen Woche in Dresden…

Leipziger Städtische Bibliotheken erproben digitalen Bibliotheksausweis

Leipziger Städtische Bibliotheken erproben digitalen Bibliotheksausweis

Autorin: Marlen Ristola Die Leipziger Städtischen Bibliotheken testen derzeit den digitalen Bibliotheksausweis, der in einer digitalen Brieftasche abgelegt wird und für die Medienausleihe zur Verfügung steht. Zudem soll der Zahlprozess digital so angepasst werden, dass Nutzende künftig auch über ihre digitale Brieftasche die Gebühr begleichen können.  Eine Authentifizierung mit dem Personalausweis vor Ort entfällt mit…

Bequeme und rechtssichere KiTa-Anmeldung dank SSI

Bequeme und rechtssichere KiTa-Anmeldung dank SSI

Autorin: Maria Mitterer Die Digitalisierung der Verwaltung ist – nicht nur wegen des Onlinezugangsgesetzes – eine aktuelle Aufgabe für viele Kommunen. Dennoch gibt es Vorgänge, die auch heute noch “analog” gehandhabt werden. Ein Beispiel dafür ist die Anmeldung von Kindern durch ihre Eltern in einer der Betreuungseinrichtungen unserer Kleinstadt. Diesen Prozess nun neu zu gestalten,…

Souveräne Identitäten im Handel

Souveräne Identitäten im Handel

Welche Relevanz haben digitale Zertifikate im Handel? Wo liegen die Potenziale dezentral verwalteter digitaler Identitäten? Und um wessen Identität geht es eigentlich?

Antworten zu diesen Fragen entwickelt im Arbeitspaket Handel ein Team bestehend aus der Hochschule Mittweida, Evan GmbH, Jolocom GmbH und Authada GmbH zusammen mit dem assoziierten Partner GS1 Germany unter der Leitung des European EPC Competence Center GmbH (EECC) im Rahmen von ID-Ideal.

Welchen Einfluss hat das Laden eines Elektroautos auf den persönlichen CO2-Fußabdruck?

Welchen Einfluss hat das Laden eines Elektroautos auf den persönlichen CO2-Fußabdruck?

Autorin: Friederike Fabianatz Die Partner der interdisziplinären Forschungsgruppe, bestehend aus der Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT, der STROMDAO GmbH, Evan GmbH, der Hochschule Mittweida und der Authada GmbH, sind im Förderprojekt ID-Ideal für den Anwendungsfall „Energie“ zuständig. Gemeinsam haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, den CO2-Fußabdruck beim Laden eines E-Autos zu realisieren. Eine für…

Dienste und Leistungen öffentlicher Behörden sicher, einfach und jederzeit, digital nutzen.

Dienste und Leistungen öffentlicher Behörden sicher, einfach und jederzeit, digital nutzen.

Besonders die letzten 2 Jahre haben gezeigt wie schnell sich Lebensumstände ändern können. Beispielsweise ein Wechsel des Wohnortes oder der Adresse bei Privatunternehmen bringt eine Änderung der Meldedaten mit sich. Die Ummeldung (innerhalb der Stadt) oder Anmeldung (Zuzug in die Stadt) beim Einwohnermeldeamt ist dabei meist die größte Hürde, da dafür in der Regel immer noch ein Termin vor Ort erforderlich ist.